Image by Mauricio Santanna

Kinesiologie

Erlebe, wie leicht und entspannt Lernen und Leben sein kann!

 

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die Körper, Geist und Seele als zusammenhängendes System betrachtet. Es ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Kinesiologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „die Lehre der Bewegung“.

Ist eins davon im Ungleichgewicht, spüren wir dies oft zuerst über unseren Körper.

 

Wie kann Kinesiologie dir helfen?

 

Ziel meiner Arbeit als begleitende Kinesiologin DGAK ist es, dich in deiner persönlichen Entwicklung zu begleiten.

 

Ich führe dich behutsam durch verschiedene Methoden der Kinesiologie.

 

Mal werden deine Emotionen ausgeglichen, ein anderes Mal dein körperliches Wohlbefinden oder auch dein Gedankenkreisel bekommt Aufmerksamkeit, sodass der Geist ruhiger werden kann.

Entdecke die Möglichkeiten, neue Wege zu gehen!

 

Was ist eine Balance?

Zu Beginn jeder Balance geht es um dein Anliegen, die eigenen Ziele.

Der Muskeltest ist dabei ein hilfreicher Wegweiser für individuelle Lösungswege.

Zurzeit arbeite ich online über Zoom und hierbei wird die Eigenwahrnehmung gefördert durch das Notecing.

Nach einer Balance wird geschaut, wie es weitergehen kann. Manchmal sind unterstützende Übungen für zu Hause angezeigt, um die neu gewonnenen Möglichkeiten in das Alltagsleben zu integrieren.

Die Balance dauert ca. 1 Stunde und kostet 80 €.

 

Eine Balance ersetzt keinen Arztbesuch.

Eine Zusammenarbeit zwischen Kind/Eltern/Kindergarten/ Schule/Ärzten/Therapeuten ist sehr unterstützend für positive Veränderungen.

In welchen Bereichen kann Kinesiologie helfen?

​Kinesiologie ist eine sehr wirkungsvolle Hilfe bei Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten und / oder

Wahrnehmungsstörungen. ​Bei gleichzeitiger Unterstützung der Eltern, im Rahmen einer kinesiologischen Beratung ("Balance").

Kinesiologie ist gleichzeitig eine sehr wirkungsvolle Hilfe zur Persönlichkeitsentwicklung, um neue Lebensphasen aktiv zu gestalten bei:

  • der Schwangerschaft

  • der Geburt

  • Eltern werden / sein

  • der Pubertät

  • Erwachsen sein

  • Umzügen

  • einem Schulwechsel

  • zur Motivationssteigerung

  • Konflikten

  • der Stressreduktion

  • der Entscheidungsfindung

  • der Aktivierung von Ressourcen

  • und der Mobilität